Kern

•Ätherische Sinne/ Persönliche Quintessenz ausschütten:
Der Magus ist in der Lage, manifestierte Magie – Quintessenz – in ihren verschiedenen Formen zu sehen und so auch zu erkennen, ob ein magischer Effekt stattgefunden hat.
Darüber hinaus ist es dem Magus möglich über den natürlichen “Vorrat” an Quintessenz hinaus diese aufzunehmen.

••Verzauberungen:
Mit fortgeschrittenem Verständnis der Quintessenz ist der Magus in der Lage diese an Waffen zu binden um diese so zu verzaubern, dass selbst substanzlose Wesenheiten von diesen verletzt werden können. Des Weiteren ist es ab dieser Stufe möglich quintessenzgeladene Artefakte zu aktivieren.

•••Quintessenz kanalisieren/Lebendes verzaubern:
In diesem Kreis kann der Magus ungebundene Quintessenz erkennen und für seine Zwecke nutzen. Hinzu kommt, dass es ihm nun möglich ist magische Effekte in Artefakte zu bannen und er nun auch lebende Strukturen mit Quintessenz aufladen kann.

••••Quintessenz schöpfen/Objekte entzaubern:
Dem Magus ist es möglich Artefakte zu entzaubern. Dabei wird das Objekt selbst zerstört, jedoch bleibt die Quintessenz lange genug ungebunden um den Effekten des Magus hilfreich zu sein.
Synchronisiert der Magus ein ihm affines Juwel, erzeugt er daraus einen Seelenstein. Dieser Seelenstein zeigt Orte mit besonders hohen Quintessenzvorräten und ermöglicht es, diese kurzzeitig für sich zu nutzen.
Artefakte können permanent geladen werden.

•••••Nodix erschaffen/Paradox aufheben:
Der Meister des Kerns kann lebende Wesen aus ihrer Existenz reißen und ihre Quintessenz absorbieren. Außerdem kann er die Quintessenzreserven eines Lebewesens wieder auffüllen oder Quintessenz so kanalisieren um Paradoxa zu verhindern.
Des Weiteren ist es dem Meister möglich an jedem beliebigen Ort – ohne Hilfe des Seelensteins – Quintessenzreserven der Erde anzuzapfen und so einen Nodix zu erschaffen.

Kern

Illusion der Wirklichkeit SunnierThanBlack