Materie

•Materie wahrnehmen:
Der Magus kann mithilfe dieses Kreises bestimmen, wie massiv ein bestimmtes Objekt ist, aus welchen Bestandteilen es zusammengesetzt ist, ob es beschädigt ist, wie es mit anderen Materialien interagiert und lässt Vermutungen zu was innerhalb eines Objektes verborgen ist.

••Transmutationsgrundlagen:
Der Magus ist in der Lage Materie in andere zu ändern, wobei Form, Temperatur und Aggregatzustand erhalten bleiben. Nur einfache und homogene Stoffe können transmutiert werden, auch das erschaffen radioaktiver Elemente ist nicht möglich.

•••Form beeinflussen:
Nun ist es dem Magus auch möglich Form und damit auch den Aggregatzustand der Materie zu verändern. So kann er auch Zerbrochenes reparieren oder auch einen Gegenstand in seine elementaren Bestandteile zerlegen und neu rearrangieren.

••••Komplexe Transmutation:
In diesem Kries ist der Magus in der Lage, komplexe Strukturen aus Materie zu schaffen. Dies beschränkt sich nicht auf homogene Materialien und es ist zudem möglich bewegliche, filigrane Einzelteile innerhalb eines größeren Gesamtkonstrukts zu schaffen. So lassen sich raffinierte Apparate bauen, aber auch in Windeseile demontieren.

•••••Eigenschaften beeinflussen:
Der Meister der Materie ist in der Lage bestehender Materie ganz neue Eigenschaften zu geben, sei es ein neuer Schmelzpunkt, Transparenz oder gar unnatürliche Gewichts- oder Gravitationseigenschaften. Es können auch neue Arten der Interaktion zwischen verschiedener Materie festgelegt werden, so dass manche Materie auf andere ätzend, explosiv oder gar immateriell wirkt.

Materie

Illusion der Wirklichkeit SunnierThanBlack